Allgemeine Geschäftsbedingungen



1. Anmeldung
Anmeldungen müssen schriftlich per Post oder Email erfolgen. Telefonische Anfragen oder Reservierungen gelten nicht als Anmeldung.

2. Gebühren
Die Anzahlungsgebühr von 50 % der Gesamtgebühr wird mit der Vertragsannahme fällig. Der Restbetrag sind, soweit nicht anders ausgewiesen, bis 2 Wochen vor Kursbeginn zu entrichten, die Seminarunterlagen und Gebühren für Urkunden bzw. Teilnahmebestätigungen enthalten.

3. Gewährleistung und Haftung
Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen. Er stellt Kursleiter und Gastgeber des Veranstaltungsortes von allen Haftansprüchen frei. Mit der Anmeldung erklärt jede/r Teilnehmer/in verbindlich, dass gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen.
Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke und sonstige Gegenstände. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in mit der Anmeldung an.
Wir übernehmen keinerlei Haftung bei Kursen, Reisen, Produkten, Veranstaltungen etc., die
nur vermittelt werden. In diesem Fall haftet der jeweilige Veranstalter/Hersteller. Grundsätzlich sind die Kosten für Unterbringung vom Teilnehmer zu tragen.

4. Schutzrechte
Unterrichtsmaterialien werden den Kursteilnehmern ausschließlich zur alleinigen und nicht übertragbaren persönlichen Nutzung überlassen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das urheberrechtliche Nutzungsrecht sämtlicher Veröffentlichungen und Schulungsunterlagen bei natur-gesundpraxis liegt und deren Vervielfältigung oder Weiterleitung der Genehmigung durch uns bedarf. Zuwiderhandlungen werden mit Strafen von 2.000.- Euro geahndet.
Ton- und Videoaufnahmen durch Kursteilnehmer während der Schulungen sind nicht gestattet.

5. Datenschutz
Die Kursteilnehmer/innen werden davon in Kenntnis gesetzt, dass ihre Namen und ihre Anschriften sowie weitere zur Vertragserfüllung erforderliche Daten gespeichert werden und mittels EDV unter Beachtung des Datenschutzes verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben werden.

6. Leistungsvorbehalt
Wir behalten uns vor, Kurse oder Veranstaltungen aus wichtigem Grund (z.B. bei Ausfall einer Ausbilderin, bei
Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 4) ersatzlos zu streichen. In einem solchen Fall, wir uns mit den
Kursteilnehmern/innen unverzüglich über die Nichterbringung der Leistung informieren und die bereits bezahlten Kursgebühren unverzüglich zurückerstatten. Weitergehende Ansprüche gegen uns wegen nicht durchgeführter Veranstaltungen sind ausgeschlossen.

7. Widerrufrecht
Der Kursteilnehmer/ die Kursteilnehmerin kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (per Brief oder Email) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerruffrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Das Widerrufrecht erlischt vorzeitig, wenn wir den Kurs mit ausdrücklicher Zustimmung des Kursteilnehmers vor Ende der Widerruffrist begonnen hat.
Der Widerruf ist zu richten an natur-gesundpraxis, Unterhaidelbacher Weg 5, 90482 Nürnberg, oder info@naturgesund-praxis.de

8. Kündigung
Für den Fall, dass Sie das Vertragsverhältnis kündigen gilt folgende Regel:

  • Bei Rücktritt bis 2 Monate vor Ausbildungsbeginn erstatten wir ihre Zahlung, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25,00 €.
  • Ab 2 Monate bis 2 Wochen vor Seminarbeginn berechnen wir die Anzahlungsgebühr.
  • Bei Kündigung bzw. Abbruch  danach  und während der Ausbildung werden jene Seminartage, welche vor dem Zeitpunkt der schriftlich ausgesprochenen Kündigung stattgefunden haben, vollberechnet. Zusätzlich sind 50 % Gebühren der noch anteilig ausstehenden Ausbildungstage zu zahlen. Die Zahlung ist spätestens 14 Tage nach schriftlich ausgesprochener Abbruchserklärung zu leisten

9. Schlussbestimmungen
Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar, es sei denn, zwingende Vorschriften verweisen auf das Recht eines anderen Staates.
Sollten Klauseln unwirksam sein oder ihre Wirksamkeit verlieren, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.